Logica

 

  LOGICA NOTFALL!
 
 
 
 
 
Pensionsaufenthalt::    
 
 
In Weinheim:    
 
 

           

Notfall Logica!

"Hallo, ich bin ein riesengroßer Pechvogel! Erst habe ich meine Familie verloren und dann kam mein Pflegefrauchen auch nicht mit mir zurecht. Ich war krank, hatte Schmerzen und war zu dieser Zeit etwas „unleidlich“. Entweder waren die Menschen unsicher im Umgang mit mir oder es war zu viel Trubel im Haus. Ohne Artgenossen und in einem ruhigen Haushalt fühle ich mich viel wohler!
Hinzu kommt, dass ich mich als Sofatiger und als reiner Kuschelhund nicht so richtig eigne. Ich möchte eine sinnvolle Beschäftigung haben und brauche einen Menschen, der Ahnung von Hunden hat und mir zeigt, welche Position ich in meinem Rudel habe. Ich ordne mich gerne unter, wenn man das nicht mit Gewalt versucht. Ich bin nämlich ein cleverer Bursche und befolge schon ganz viele Kommandos! Wenn ich dann doch einmal etwas übermütig werde, kann man mich ganz schnell über die Stimme und Körpersprache wieder beruhigen. Zur Zeit lebe ich in einer deutschen Pension und habe einen hauseigenen Trainer. Der ist superzufrieden mit mir! Er sagt, dass ich nun gut vermittelbar bin und nur einen Menschen brauche, der Ruhe ausstrahlt und mit einem dominanten Hund umgehen kann. Dann sei ich ein Superhund! Na klar bin ich das!!!"

Fotogalerie Logica

 

Traurige Nachrichten:

Logi ist über die Regenbogenbrücke gegangen!

"Lieber Logi, deine Reise ist jetzt zu Ende. Auch bei dir haben wir den Kampf gegen den Krebs verloren. Wir hoffen es geht dir nun gut und du hast die Zeit bei uns in guter Erinnerung. Lebe wohl und verzeihe uns, dass wir das versprochene neue Zuhause nicht mehr finden konnten. Deine Tierheimler."